Luitpold-Namenszug

Hausaufgabenbetreuung im OGT

Termine

 

11.05.2016 8.00-18.00 Uhr Anmeldung für den OGT

 Derzeit können keine Kinder in der HAB aufgenommen werden!

30.6.16 in der Mensa:

18.00- 19.00 Uhr Elternversammlung für die neuen 5. Klass-Eltern

ab 19.00 Uhr Elternvollversammlung der offenen Ganztagsbetreuung (HAB)

Historie

Die “Elterninitiative Hausaufgabenbetreuung am Luitpold-Gymnasium“ besteht seit dem 7. Januar 2002. Sie wurde von Frau Charlotte Gavish und von Frau Ramona Monter-Frey gegründet.

Seit September 2006 hat unsere „Elterninitiative Hausaufgabenbetreuung am Luitpold-Gymnasium“ den Status einer gemeinnützigen Körperschaft. Seit 13.09.06 haben wir vom Finanzamt München für Körperschaften die vorläufige Bescheinigung der Steuer- und Spendenbegünstigung erhalten. Ab jetzt tritt unsere Satzung in Kraft, die Sie in der aktuellen Version hier abrufen können.

Die Historie „Entwicklung der Anmeldungen“ können Sie hier nachlesen:

Ab dem Schuljahr 2009/2010 sind wird im Rahmen der “Offenen Ganztagsschule” Kooperationspartner der Regierung von Oberbayern. Somit ist die Betreuung eine schulische Veranstaltung geworden. Anwesenheitspflicht besteht bis 16 Uhr.

Vorstand

Zum Ende des Schuljahrs 2012/2013 wurde von der Elternversammlung ein neuer Vorstand gewählt. Er besteht jetzt aus folgenden drei Vertretern:

Dr. Angelika Hoche, Vorstand Vertragsangelegenheiten:

ahoche@boetticher.info       Tel. 089/ 99300081 und 0172/8109362

Dr. Jost Jacoby, Vorstand Finanzen:

jost.jacoby@t-online.de     Tel. 089/4488558 und 0179/5000005

Daniel Mayer, Vorstand:

dm@danielmayer.com       Tel. 089/27818328 und 0171/8547472

 

Versicherung

 Die Unfallkasse München stellt die Unfallversicherung für die Kinder.

Für BetreuerInnen wurde sowohl eine Unfall-, als auch eine Haftpflichtversicherung abgeschlossen.

 

Kosten

Die Kosten müssen in jedem Schuljahr neu kalkuliert werden. Ab dem Schuljahr 2009-2010 hat der Freistaat Bayern ein neues Finanzierungsmodell. Interessierten Eltern geben wir gerne die entsprechenden Internet-Links bekannt.

Im Schuljahr 2015-2016 zahlen die Eltern für unser All-Inklusive-Programm:

  • bei Anmeldung für 3-4 Tage/Woche pro Kind insgesamt 105 € proMonat;
  • bei Anmeldung für  2   Tage/Woche pro Kind insgesamt   58 € pro Monat.
  • Der Jahresbeitrag ist auf Zahlungen zu 11 Monaten im Schuljahr ausgelegt: von September bis einschließlich Juli .

Im Schuljahr 2016-2017 zahlen die Eltern für unser All-Inklusive-Programm:

  • bei Anmeldung für 3-4 Tage/Woche pro Kind insgesamt 100 € proMonat;
  • bei Anmeldung für  2   Tage/Woche pro Kind insgesamt   55 € pro Monat.
  • Der Jahresbeitrag ist auf Zahlungen zu 11 Monaten im Schuljahr ausgelegt: von September bis einschließlich Juli .

Im Schuljahr 2017/2018 sind o.g. Beiträge ebenso kalkuliert; Änderungen behalten wir uns vor.

Im August bitte keine Beiträge überweisen! Augusteingänge, die keine Nachzahlungen sind, werden als Spenden verbucht, und werden nicht rücküberwiesen.

 

Bankverbindung: Münchner Bank eG.
BLZ: 701 900 00, Kto-Nr.: 17 47 835
IBAN DE25 7019 0000 0001 747835
BIC/SWIFT GENODEF 1M01

Verwendungszweck: Name  Schülerin/Schüler, Vorname Schülerin/Schüler

 

Verpflegung

Seit Beginn des Schuljahres 2014/20 15 hat das LPG einen neuen Mensapächter.

Herr Sporrer, der neue Pächter, freut sich über Ihre Wünsche, Anregungen, Lob und Kritik. Seine Mailadresse lautet : guenther@schulversorgung.de

Die Schüler können mit Bargeld oder Essensmarken an der Kasse bezahlen. Wir empfehlen den Kauf von Essensmarken. Diese gibt es für je € 3,80/ € 4,50 zu 10er Bons zu kaufen. Bei der Kaufabwicklung und Verwaltung der Bons sind wir gerne behilflich.

Am Nachmittag werden die Kinder von der HAB mit frischem Obst verköstigt; Tee und Wasser stehen ebenso zur Verfügung. Wir versuchen, auf individuelle Wünsche der SchülerInnen nach Möglichkeit einzugehen.

 

Spinde für alle Kinder des Luitpold-Gymnasium

Seit dem Schuljahr 2010-2011 stellt die Firma ASTRAdirekt im Luitpold-Gymnasium die Spinde auf.

Empfehlung:

Alle Eltern sollten online bereits frühzeitig vor Beginn des neuen Schuljahres mit www.astradirekt.de einen Jahresvertrag für einen Spind abschließen. Die Monatsmiete ist gering und deckt sowohl Pflege als auch Wartung ab. Sollte es Probleme mit dem Schloss geben, kann ebenfalls ASTRAdirekt helfen.

Bitte schauen Sie sich die im Erdgeschoss des LPG aufgestellten Spinde an.

 

Digitales Lernen

Schüler und Schülerinnen können z. B. den Schulstoff durch Übungen mit der schulklassengerechten Software vertiefen. Es können Referate erstellt, Recherchen im Internet, etc, durchgeführt werden. Natürlich immer und nur unter Aufsicht!

 

Früherer Schulschluss

Ist vor 12.25 Uhr Schulschluss, müssen sich die Kinder im Sekretariat melden, damit ein Betreuer der HAB informiert werden kann., sofern noch keiner vor Ort ist.

An manchen Schultagen endet der Unterricht außerplanmäßig früher (wegen Klassen- oder Notenkonferenzen, Wandertag, Hitzefrei, etc.). An diesen Nachmittagen findet evtl. auch kein Nachmittagsunterricht statt; auch Wahlkurse entfallen (falls nicht von der Lehrkraft anders festgelegt), jedoch:

 

Die Offene Ganztagsschule findet an diesen Nachmittagen IMMER und verlässlich wie gewohnt, regulär und mit Anwesenheitspflicht statt.

 

Sollte ein gemeldeter Schüler der Offenen Ganztagsschule an diesen Tagen nicht kommen können, so ist wie üblich eine schriftliche, von der Schulleitung genehmigte Befreiung erforderlich.

 

Betreuungsteam

Im Schuljahr 2015-2016 kümmern sich 3 Vorstände, 5 Elternvertreter, über 60 BetreuerInnen, 2 Damen für die interne Organisation, eine psychologische Beraterin um die Belange der Kinder (und Eltern), unter der Aufsicht des pädagogischen Leiters StD Heuring.

Im Schuljahr 2016-2017 kümmern sich 3 Vorstände, 5 Elternvertreter, über 70 BetreuerInnen, 2 Damen  für die interne Organisation, eine Soziologin M.A. für Konzentrationstraining etc. um die Belange der Kinder (und Eltern), unter der Aufsicht des pädagogischen Leiters:

Horst Heuring StD: horst.heuring@googlemail.com

Tel. 089/210385-21 und 0171/5462390

Dies ist auch für das Schuljahr 2016/2017 so geplant.

 

Interne Organisation

Frau Gerdy Bäumler   lpghabeltern@gmail.com   Tel. 0151/14 46 10 38

Frau Marjetka Czihal lpghabeltern@gmail.com   Tel. 0151/53 78 05 78

 

Verwaltung Finanzen

Ausstellen von Spendenquittungen; Erstellen der steuerlichen Bescheinigung zur Vorlage beim Finanzamt; etc

Frau Astrid Sonntag   lpghabfinanzen@gmail.com

 

Betreuungszeiten

Es werden Schüler und Schülerinnen von der fünften bis zur zehnten Jahrgangsstufe betreut:

 

ALL-Inklusive-Programm:

Montag – Donnerstag von 12.25 Uhr – 18.00 Uhr

Ablauf:

  • Nach Schulschluss: Treffen in der Mensa. Mittagessen in der schuleigenen Mensa und dann raus an die Luft.
  • Im Anschluss mindestens 1,5 Std  Hausaufgaben-Kernzeit (Ruhe).
  • Anschließend, frühestens ab 15.30 Uhr: Sport / Spiel / Spannung.
  • Ab 16.00 Uhr: „Intensives Lernen“: Sie buchen per email, Telefon, direkt beim BetreuerIn- es gibt viele Möglichkeiten.
  • Nutzen Sie dieses Angebot rechtzeitig für Ihr Kind! Das kostet keinen Cent mehr.

Für die “Sport / Spiel / Spannung”-Zeit können die BetreuerInnen der Elterninitiative auf ein großes Arsenal an unterschiedlichsten Sport- und Spielgeräten zurückgreifen.

 

Außerdem bieten wir den Kindern immer wieder neue Möglichkeiten an, sich zu verwirklichen. Derzeit sind im Angebot: Werkstatt, Improtheater, Multikulti, bei Schnee rodeln, im Sommer verschiedenste Ausflüge , Kino.

Vertragsunterlagen

Anmeldung für das Schuljahr 2015 – 2016:

Liebe Eltern,
während des Schuljahres besteht immer noch die Möglichkeit Ihr Kind für denOffenen Ganztag am Luitpold-Gymnasium München anzumelden. Wenden Sie sich bitte im Bedarfsfall an die Hauptbetreuer oder an den Vorstand. Für Fragen stehen Ihnen gerne Gerdy Bäumler und Marjetka Czihal, die Hauptbetreuerinnen der HAB, zur Verfügung.

Fr.Bäumler : 0151 / 14 46 10 38
Fr.Czihal :    0151 / 53 78 05 78

 

Vertragsunterlagen für das Schuljahr 2016-2017

Bitte lesen Sie den Info Flyer und berücksichtigen, dass der Termin zur Anmeldung für den OGT am 11.Mai von 8.00-18.00 im Medienraum der HAB ist. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir nur komplette Vertragsunterlagen entgegennehmen und berücksichtigen können.

Wichtig: Sie müssen 2 (zwei) Anmeldungen vornehmen: 1x Schule, 1x OGT

 

Befreiung vom OGT

Beim Offenen Ganztag (OGT) handelt es sich um eine Schulveranstaltung und sie ist in der Anwesenheitspflicht dem Schulunterricht gleichgestellt. Mit Ihrer Anmeldung im OGT besteht für Ihr Kind daher während des gesamten Schuljahres Anwesenheitspflicht für die gewählten Tage, von Anfang bis Ende.

Eine “Selbstbefreiung” ist daher nicht möglich – Befreiungen werden von der Schulleitung – und nur von dieser – ausgesprochen. Eine generelle Abmeldung von der Nachmittagsbetreuung ist nicht möglich. Für Ausnahmefälle dient der Befreiungsantrag.

 

Spontane Unterrichtsbefreiung/Krankheit:
Wenn Ihr Kind im Laufe des Tages erkrankt, füllt es im Sekretariat ein Formular aus und nimmt Kontakt mit Ihnen auf, um abgeholt zu werden. Bitte machen Sie das Sekretariat dann darauf aufmerksam, dass Ihr Kind in den OGT geht.

Antrag auf Unterrichtsbefreiung bzw. tageweise Einzelbefreiung vom OGTS:

Gründe für Befreiungen sind ausschließlich solche, die auch für den normalen Schulunterricht gelten: Krankheit, Arztbesuch (wenn nicht nach 16 Uhr möglich; Arztbesuchsbescheinigung muss vorgelegt werden!), Todesfall, Berufung in sportl. überregionale Wettkämpfe u. ä.
Auch hier funktioniert die Befreiung wie für den sonstigen Unterricht. Bitte reichen Sie über Ihr Kind den Antrag auf Befreiung (erhältlich im Medienraum/ homepage) mind. 3 Tage vor dem Befreiungstermin bei der HAB ein. Die Befreiung ist erst nach der schriftlichen Genehmigung gültig.

 

Bei hitzefrei, Kurzstundentag oder Exkursionen u. ä. ist im Anschluss ausnahmslos Anwesenheitspflicht bis 16.00 Uhr. (Gültig für das gesamte Schuljahr von September bis einschließlich Juli).

Bei diesen Regelungen beziehen wir uns auf Vorschriften, die das Kultusministerium für den Betrieb der Offenen Ganztagsschule erlässt. Bitte unterstützen Sie uns darin, diese Regelungen umzusetzen.

Bitte verschonen Sie uns vor einer Zettelflut und benutzen Sie das vorgesehene Formular für Befreiungen!

 

Häufige Fragen – und Antworten

Viele Fragen zur Offenen Ganztagsschule werden auch auf der  allgemeinen Infoseite beantwortet – die häufigsten hier:

Frage: Kann mein Kind auch während des laufenden Schuljahres noch in die Offene Ganztagsschule aufgenommen werden?

Antwort: Ja, das ist prinzipiell möglich!
Bitte melden Sie Ihr Kind dazu schriftlich mit den entsprechenden Formularen an und informieren Sie uns zusätzlich per Email. Bitte beachten Sie, dass diese Anmeldung bis zum Ende des Schuljahres gültig und verbindlich ist.
Präzisierung: Ihr Kind kann noch aufgenommen werden, solange die vom Budgetrahmen vorgegebene Teilnehmerzahl nicht erreicht bzw. ausgeschöpft ist.

Frage: Mein Kind kann/möchte jetzt doch nicht in die Offene Ganztagsschule kommen. Kann ich es jetzt wieder abmelden.

Antwort: Ihr Kind wurde von Ihnen verbindlich für die Offenen Ganztagsschule angemeldet. Die staatlichen Fördergelder, die für die Offene Ganztagsschule zur Verfügung gestellt werden, bemessen sich nach dieser verbindlichen Anmeldung. Eine Abmeldung Ihres Kindes führt zu Konflikten mit der staatlichen Förderung der Nachmittagsbetreuung und ist daher prinzipiell nicht möglich.
In begründeten Ausnahmefällen ist eine nachträgliche Abmeldung nach schriftlichem Antrag bei der Schulleitung möglich.

Frage: Mein Kind ist heute krank bzw. kann heute nicht in die Offene Ganztagsschule kommen. Wen muss ich darüber wie informieren?

Antwort: Bitte wenden Sie sich immer an das Sekretariat des Gymnasiums, das dann automatisch auch die Offene Ganztagsschule informiert (Telefon 089/210385-36; Fax: 089/21038540).

Frage: Darf mein Kind mittags das Schulgelände verlassen, um sich ein Mittagessen zu besorgen?

Antwort: Nein, das ist nicht möglich. Ihr Kind muss zu den gemeldeten Zeiten in der OGTS und unter der Aufsicht der Betreuer sein. Ihr Kind kann sich am Pausenverkauf etwas besorgen, in der Schulmensa essen, oder die Betreuer kümmern sich um die Essensversorgung.

Frage: Mein Kind sollte eigentlich bis 16.00 Uhr in der Offenen Ganztagsschule bleiben, es muss jedoch schon früher eine Straßenbahn/Bus erreichen. Kann mein Kind die OGTS auch schon einige Minuten früher verlassen?

Antwort: Nein, es ist leider nicht möglich, den OGT vor 16:00 Uhr zu verlassen, weil – genau wie im Schulunterricht auch – Aufsichtspflicht besteht. Außerdem fahren in München die öffentlichen Verkehrsmittel regelmäßig in nicht zu großen Abständen. Morgens müssen die Schüler auch pünktlich zum Unterricht kommen.

Jobbörse für SchülerInnen/StudentInnen

Interessiert an einem Job als Betreuerin oder Betreuer?

Wenn Sie sich für das Team der Hausaufgabenbetreuung bewerben möchten, setzen Sie sich bitte mit unserem pädagogischen Leiter, Herrn Horst Heuring, in Verbindung, unter:

Email: horst.heuring@googlemail.com
Tel : 089 210385-21 bzw. 0171/5462390

 

Formulare

Befreiungsantrag für den OGT

All-Inclusive Vertrag 2016/17

FB Vertrag 2016/17

Bescheinigung für die Anwesenheit 2016/17

Infoflyer 16/17