KulturTagJahr

Das KulturTagJahr ist ein interdisziplinäres Format kultureller Bildung mit dem Ziel, ästhetische Bildung in den Schulalltag zu implementieren.

KTJ_Motiv_Logo

Seit dem Schuljahr 2014/15 wird dieses ungewöhnliche Angebot von der Stiftung Nantesbuch mit den Schülerinnen und Schülern der jeweils 7. Jahrgangsstufe des Luitpold-Gymnasiums in München durchgeführt.

 

Alle Schüler des Jahrgangs widmen sich während des gesamten Schuljahres jeweils einen Tag pro Woche ausschließlich der Kultur. Dabei arbeiten sie gemeinsam mit professionellen Künstlern der Sparten Musik, Literatur & Schauspiel, Tanz, Film und Bildende Kunst.

Ziel des KulturTagJahres ist es, die Schüler und ihre Lehrer in enger Zusammenarbeit mit Künstlern in verschiedene künstlerische Techniken einzuführen. Das eigene Erleben und kreative Ausprobieren stehen dabei im Mittelpunkt – losgelöst von der Stunden- und Klassenstruktur des Schulalltags.

Ausgangspunkt für die künstlerische Bearbeitung sind Wahrnehmungen und Erkenntnisse der Jugendlichen aus und in der Natur sowie die Begegnung mit Kunstwerken und Ausdrucksformen zeitgenössischer Kunst.

 

Die Stiftung Nantesbuch und das Luitpold-Gymnasium arbeiten für das KulturTagJahr zusammen mit dem Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, der Stiftung Pinakothek der Moderne, der Pinakothek der Moderne, dem Bayerischen Staatsballett, dem Münchner Rundfunkorchester, den Münchner Kammerspielen, der Hochschule für Fernsehen und Film und dem Literaturhaus München.

 

Aktuelle Informationen und Einblicke in das KulturTagJahr gibt es hier: http://stiftung-nantesbuch.de/bildung/kulturtagjahr

Den aktuellen Elternbrief finden Sie unter: