Kooperation Luitpold-Gymnasium – Junge Chöre München

 

Im Jahre 2006 startete das Münchner Luitpold-Gymnasium in Absprache mit dem Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus eine Zusammenarbeit mit den Jungen Chören München (Münchner Chorbuben / Chormädchen).

 

Ausgangslage                                                                                              .

Durch die Einführung des achtjährigen Gymnasiums sahen viele Eltern für ihre Kinder keine Möglichkeit mehr für außerunterrichtliche Aktivitäten bzw. deren Hobbys.

Sie haben zu wenig Zeit und müssen sich auf die Schule konzentrieren. Musikstunden zu besuchen ist nicht mehr möglich.

Auch im Kreis der Chorbuben und Chormädchen machten sich diese Probleme bemerkbar und wurden eingehend diskutiert. Man suchte nach einer Lösung, die die Belange der Schule mit denen eines Chores verknüpfen konnte, damit daraus ein fruchtbarer Synergieeffekt erwachse.

Die Vorteile der Kooperation Junge Chöre München – Luitpold-Gymnasium:

  • Zusammenfassung der Mitglieder der Jungen Chöre München nach Möglichkeit in den ersten Jahrgangsstufen in je eine Klasse (Durch die verschiedenen Ausbildungsrichtungen und Sprachenfolgen am Gymnasium ist dies meist nur in der Unterstufe gewährleistet)
  • Leichtere Absprache bei Schul- und Chorterminen.
    Lebendige Kooperation – Die Jungen Chöre München und der Unterstufenchor des Luitpold- Gymnasiums gemeinsam im Schul-Sommerkonzert

     

    Folge: weniger Einschränkungen und Überschneidungen; Rücksichtnahme sowohl auf schulische wie auch auf chorische Belange

  • Enge Zusammenarbeit zwischen der Fachschaft Musik/Schulverwaltung und Chorleitung erleichtert die organisatorischen Absprachen und hilft schulische Probleme zu minimieren
  • Möglichkeit der Einbindung in schulische Projekte
  • Im Rahmen der „offenen Ganztagsbetreuung“ können die Jungen Chöre München auf Grund der Zusammenarbeit mit dem Luitpold- Gymnasium den Gymnasiums-Chormitgliedern eine kompetente und andererseits kostengünstige Hausaufgaben- und Nachmittagsbetreuung anbieten, die vom Freistaat Bayern finanziell unterstützt wird. Die betreffenden Kinder kommen nach Ende des Unterrichts direkt in das Probenzentrum und können dann dort die Angebote der Chorgemeinschaft nutzen. Dies hilft, unnötige Fahrzeiten einzusparen und schafft damit mehr Freiraum für die Kinder und Jugendlichen.

 

Das Ergebnis

Man kann dieser international bekannten Institution „Junge Chöre München“ (die „Singenden Botschafter Münchens“ bestehen seit 1952, haben inzwischen über 3500 Auftritte absolviert und mehr als 145 Konzerttourneen in alle Welt unternommen) angehören, ohne in ein Internat eintreten zu müssen. So lassen sich die schulischen Anforderungen mit dem notwendigen Engagement für die Chorgemeinschaft leichter koordinieren. Im Chor und in der musikalischen Betreuung lernen die Kinder und Jugendlichen konzentriert zu arbeiten, selbständig zu werden, ihre Kreativität zu schulen und Teamgeist zu entwickeln. Diese Hilfestellungen können dann das Lernen in der Schule erleichtern und bieten den Chormitgliedern mehr Raum für ihre Aktivitäten im sportlichen und musikalischen Bereich.

Für das Luitpold Gymnasium ist diese Zusammenarbeit eine Bereicherung seines vielseitigen Angebotes, auf die das Haus stolz sein kann.

Weitere Infos zur Institution Junge Chöre München , ihre Angebote und Auftritte:   www.junge-choere-muenchen.de

Chor 2Chor 3

Tolle gemeinsame Erlebnisse – Die Jungen Chöre München unterwegs auf Konzerttournee, nicht nur mit erfolgreichen Konzerten sondern auch mit viel Spaß und Freude und tollen Erlebnissen