Kategorien-Archiv Aktuelles

VonS.Hennekes

Einladung zum Kammerkonzert

Anbei finden Sie die Einladung zum Kammerkonzert der Fachschaft Musik in Kooperation mit dem P-Seminar Syrien-Zeltschule und der LPG-Theatergruppe:

Plakat Kammerkonzert

VonS.Hennekes

Münchner Meister im Volleyball

Wir gratulieren unserer Schulmannschaft Jungen IV mit den Mannschaften

Mannschaft 1: Johannes, Wolfi, Lucas (alle 6a), Vincent (5b), Noah (6d)

Mannschaft 2: Jann, Julian, Justus (alle 7e), Linus (6b), Frederik (5d)

herzlich zum Gewinn der Münchner Volleyballmeisterschaft!

Am 16.05. konnten sie sich gegen die anderen Schulmannschaften durchsetzen.

VonS.Hennekes

Abitur 2022

Wir wünschen den Abiturientinnen und Abiturienten viel Erfolg!

VonS.Hennekes

Neue Schnuppervideos

Danke dass Sie sich für das Luitpold-Gymnasium interessieren. Hier finden Sie einige Videos, die Ihnen einen Einblick in unsere Schule zeigen sollen.

VonS.Hennekes

Projekt-Seminar Syrienhilfe am Luitpold-Gymnasium München in Kooperation mit der Zeltschule e. V. in München

Das Projektseminar Syrienhilfe (Q11, 2021/2023) unter der Leitung von Horst Heuring versucht, die Zeltschulen in Syrien und im angrenzenden Libanon zu unterstützen. Worum geht es? Seit über elf Jahren herrscht Bürgerkrieg in Syrien. Viele Flüchtlinge sind in Syrien und im libanesischen Grenzgebiet geblieben. Dort hilft der gemeinnützige Verein Zeltschule e. V. aus München (Kapuzinerstraße 52, 80469 München; www.zeltschule.org(Dieser Link führt zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich)) dabei, diese notdürftigen Flüchtlingslager in die Lage zu versetzen, neben den alltäglichen Bedürfnissen (Essen, Trinken, Kleidung, Unterkunft) den dort lebenden Kindern und Jugendlichen Bildung zukommen zu lassen. Den Unterricht können dort ebenfalls lebende Lehrer*innen anbieten, wenn die Schüler*innen nicht arbeiten müssen, um den Lebensunterhalt für ihre Familien zu bestreiten. Wieso das denn, werden Sie fragen.
Die Antwort ist einfach: Erwachsene dürfen im Libanon nicht arbeiten. Logische Folge: Die Kinder werden zur Feld-Arbeit geschickt, um das zum Überleben nötige Geld zu verdienen… Das führt zynischerweise wiederum dazu, dass sie nicht im Flüchtlingscamp unterrichtet werden können. Um diesen Unterricht zu ermöglichen bzw. die Kinder und Jugendlichen nicht zum Arbeiten schicken zu müssen, brauchen die Zeltschulen Geld, mit dem der „Verdienstausfall“ der Kinder kompensiert, Unterricht angeboten und das zum Überleben Nötigste besorgt werden kann.
Deshalb organisiert das Projektseminar Projekte, um den Kindern im Grenzgebiet Syrien/ Libanon zu helfen. Die Projekte reichen von der Organisation von Sportstunden über Spendenläufe und Turniere und Sportveranstaltungen bis hin zu Aktionen beim Weihnachtsbasar und anderen Veranstaltungen, um den Zeltschulen und ihren Kindern finanziell mit Spenden unter die Arme zu greifen. Es folgt eine Darstellung einer Arbeitsgruppe aus dem Seminar, die einen kurzen Überblick über die Situation vor Ort gibt.
München, im April 2022
Projekt-Seminar Syrienhilfe Horst Heuring
Email: luitpold-gymnasium@muenchen.de

Betrachten Sie hierzu auch die beigefügte Zeltschule Zeitung.

VonS.Hennekes

6. Bayerischer Jungimkerwettbewerb am Luitpold-Gymnasium

Am 26.3.2022 war es soweit, am Luitpold-Gymnasium fand der 6. Bayerische Jungimkerwettbewerb statt. Nachdem der Wettbewerb schon zweimal wegen Corona verschoben wurde, konnten wir ihn nun an unserer Schule unter Hygieneauflagen abhalten. Gegen 12h waren alle Teilnehmer aus ganz Bayern angereist. 8 Teams mussten sich in einem theoretischen und praktischen Teil bewähren. Zuerst gab es allerdings Grußworte von Peter Kirchhoff, dem Gastgeber und dem Leiter des Wahlkurses Imkerei am Luitpold. Anschließend begrüßte Stefan Spiegl der Vorsitzende vom Landesverband bayerischer Imker e.V. (LVBI) und Alexander Hirschmann-Titz der Obmann für die Jugendarbeit des LVBI die Anwesenden. Sogar Prof. Dr. Michael Piazolo (bayerischer Kultusminister) und Dieter Reiter (Oberbürgermeister Stadt München) hatten Videogrüße entsandt und bildeten den Auftakt für den Wettbewerb.Anschließend gab es ein reichhaltiges Mittagessen, organisiert und vorbereitet von Dieter Haas, einem Mitarbeiter unseres Mensabetreibers Herr Sporrer. Besonders das Salat- und Nachtischbuffet fand regen Anklang.Unserer Wahlkurs Imkerei war mit einem Stand zum Honig- und Wachskerzenverkauf vertreten und sogar der Wahlkurs Robotik hat den Verkauf mit einem eigens konstruierten Honigverkaufsautomaten unterstützt. Vielen Dank an alle Schüler*innen, die den Wettbewerb unterstützt haben!

Nach der Stärkung begannen für die Schüler*innen der theoretische und praktische Prüfungsteil. Für die mitgereisten Lehrer*innen gab es einen Vortrag über die Jugendarbeit des Bienenzuchtvereins München und Umgebung, einen Erfahrungsaustausch über den Einsatz von sensorgestützten Bienenstöcken wie HOBOS, Beebit oder HoneyPi, sowie einen Vortrag von Andreas Heidinger über den Einsatz der Bienenkugel.

Vor der Siegerehrung konnten sich alle noch einmal bei Kaffee und Kuchen stärken, um dann die Preisträger zu würdigen. Dieses Jahr haben sich alle sehr gut geschlagen, besonders gut aber die Teilnehmer des Maristengymnasiums Fürstenzell, welche den LVBI bei den deutschen Imkermeisterschaften (dieses Jahr in Ludwigsburg in Baden-Württemberg ), vertreten werden.

Nach einem gemeinschaftlichen Foto verabschiedeten sich alle Teilnehmer, um die (teils sehr lange) Heimreise anzutreten. Vielen Dank für den Besuch am Luitpold!

VonS.Hennekes

Literaturcafé am Donnerstag in Präsenz

Wir freuen uns das Literaturcafé am Donnerstag, den 17.03. ab 17:00 Uhr in der Blumenhalle bzw in einem Klassenzimmer abhalten zu können.

Das Thema ist W.G. Sebalds „Die Ringe des Saturn“.

VonS.Hennekes

Mathe im Advent

Dank der Übernahme durch den Elternbeirat konnten wir heuer alle Klassen (5.-10. Klasse) zum Klassenspiel bei Mathe im Advent anmelden. Der LPG-interne 1. Platz geht an die Klasse 9d, den 2. Platz erreicht die Klasse 5d und den 3. Platz die Klasse 6a.
Die Klasse 5d hat deutschlandweit im Klassenspiel der 5. Klassen einen 3. Platz erreicht (Voraussetzung dazu waren mindestens 80 % richtige Antworten der Klasse und ein guter Schätzwert bei der Zusatzaufgabe) und wäre eigentlich zur Preisverleihung nach Berlin eingeladen. Leider wurde die Preisverleihung wegen der Corona-Lage abgesagt. Als Aktivitätspreis gewinnt die Klasse 5d einen Besuch im Turm der Sinne in Nürnberg und darf damit im Sommer vermutlich für zwei Schultage nach Nürnberg fahren.

VonS.Hennekes

Verschiebung des kommenden Literaturcafés

Das geplante Literaturcafé zu W.G. Sebalds ‚Die Ringe des Saturn‘ wurde von Dienstag, dem 15.03. auf Donnerstag den 17.03, 17:00 Uhr verschoben.

Abhängig von der Corona-Lage wird noch entschieden, ob es in der Blumenhalle oder digital stattfinden kann.

VonS.Hennekes

Weihnachtssong

Anstatt des ausgefallenen Weihnachtskonzerts hat die Band der Schule den Song „Freedom“ von Anthony Hamilton aufgenommen:

20211221 Band Freedom