Kategorien-Archiv Musische Fahrten und Probenwochenenden

VonDavid Spiesser

Probenwochenende des Schulorchesters vom 11.-13.10. 2019

Endlich war es wieder Zeit für eines der schönsten Wochenenden des Jahres: Am
Freitag, den 11.10.2019, machte sich das gesamte Schulorchester voller Vorfreude gegen
10 Uhr per Bus auf den Weg zum alljährlichen Probenwochenende ins Schullandheim,
um dort die kommende Orchestersaison einzuläuten und mit der Einstudierung des
Programms für das Weihnachtskonzert im Dezember zu beginnen.
Erwachsene Begleitpersonen und Organisatoren waren wie bereits in den vergangenen
Jahren Frau Dr. Riehm und ihr Mann.
Relativ bald nach der Ankunft nutzten wir die bereits auf der Hinfahrt entstandene
positive Energie für eine allererste Probe, um uns einen Eindruck von den neuen
Stücken zu verschaffen, die uns allen sofort gefielen, obwohl wir selbstverständlich erst
am Anfang der Probenarbeit standen.
Anschließend fand das aus einem vielfältigen Buffet bestehende Mittagessen statt, zu
dem wie immer jedes Orchestermitglied etwas beigesteuert hatte. Bereits hier spürte
man anhand von netten Unterhaltungen und fröhlichem Stimmengewirr die
ausgesprochen gute Stimmung, die sich fortan über das gesamte Wochenende
erstreckte.
Am Nachmittag ging es weiter mit den Proben, die auch am Samstag entweder mit dem
gesamten Orchester unter der Leitung von Frau Dr. Riehm oder in den einzelnen
Instrumentalgruppen (die von den OberstufenschülerInnen geleitet wurden)
stattfanden. Letztere dienten dazu, Intonation, Rhythmus und Zusammenspiel innerhalb
einer Gruppe aufeinander abzustimmen und die eigene Stimme vertieft zu üben, um sie
danach mit den anderen Stimmen in Einklang zu bringen.
Neben den Proben gab es stets genügend Freizeit für ein Spiel auf dem Basketballplatz
(erfreulicherweise hatten wir sonniges Wetter!), eine Partie Tischtennis, interessante
Gespräche oder einfach dafür, sich zu entspannen und die Auszeit vom Schulalltag zu
genießen.
Auch die Selbstverpflegung funktionierte durch die Hilfsbereitschaft aller und den durch
das gemeinsame Musizieren gestärkten Teamgeist bestens.
In den Proben nämlich haben wir nicht nur fleißig an den Stücken gearbeitet, sondern
wir hatten dank der entspannten Atmosphäre gemeinsam mit Frau Dr. Riehm auch sehr
großen Spaß und immer etwas zu lachen. Diese Zusammensetzung aus humorvollem
Beisammensein, gemeinsamem Schaffen von Musik und wunderschönen Stücken sorgte
dafür, dass man jede Probe mit einem Lächeln verließ und teilweise hinterher einzelne
Melodieabschnitte sogar noch ausgelassen vor sich hin trällerte.
Vielen, vielen Dank an Herrn und Frau Riehm, dass Sie uns dieses tolle Wochenende, das
wieder einmal viel zu schnell vergangen ist, ermöglicht haben und diese Fahrt immer
wieder zu einem unvergesslichen Ereignis machen!
Pauline Bader, Q12

VonDavid Spiesser

Das P-Seminar Volkstanz im Hofbräuhaus!

Das P-Seminar Q11 beim Volkstanz am 30. April im Hofbräuhaus mit den Well-Buam.
Unser P-Seminar findet unter der professionellen Beteiligung von Michael Well statt und das Seminar wurde auch persönlich von ihm eingeladen und vorgestellt.

Georg Spöttl

VonDavid Spiesser

Probenwoche der Musik-Ensembles vom 09.04.-13.04.2018 in Siegsdorf

Am Montag, den 09.04.2018, ging es wieder los: Die fünf Musik-Ensembles des Luitpold-Gymnasiums – Orchester, Unterstufenchor, Chor, Band und Big Band – brachen zusammen mit ihren jeweiligen Leitern (Frau Dr. Riehm, Frau Gies, Herr Arnheiter und Herr Spöttl) zur alljährlichen Probenwoche nach Siegsdorf auf.

Diese Woche war für alle Mitglieder der Ensembles unterrichtsfrei und es wurde stattdessen für das bevorstehende Sommerkonzert am 25.06.2018 geprobt.

Nach dem Frühstück begannen täglich die Proben, welche innerhalb der jeweiligen Ensembles stattfanden und bis zum Mittagessen dauerten. In der längeren Pause zwischen Mittagessen und den ähnlich verlaufenden Nachmittagsproben konnte man in Gruppen zum nächstgelegenen Supermarkt gehen oder sich einfach mit seinen Freunden auf dem Gelände amüsieren, zum Beispiel auf dem stets gut besuchten Basketballplatz.

Als Orchestermitglied muss ich sagen, dass wir beim Proben unserer Stücke „Fluch der Karibik“ und „Viva la Vida“, entweder mit dem gesamten Orchester oder in den einzelnen Instrumentalgruppen, sehr gut vorangekommen sind und dabei zusammen mit Frau Dr. Riehm viel Spaß hatten. Nebenbei war trotzdem stets genug freie Zeit für andere Aktivitäten, z. B. für ein gemeinsames Eisessen in Siegsdorf.

Bevor der letzte Abend beim von ein paar Schülern organisierten Grillen, auf der Kegelbahn oder an sonstigen Orten genossen wurde, präsentierte jedes Ensemble die Ergebnisse der Proben den anderen. Dies versetzte alle in solch eine gute Stimmung, dass nach dem letzten Auftritt spontan der Song „Hit The Road Jack“ angestimmt und von allen Ensembles sofort begeistert mitgesungen wurde. Der perfekte Abschluss für die erfolgreichen Proben!

Abschließend kann man nur sagen, dass diese Woche wie immer ein unvergessliches Erlebnis war und wir kaum glauben konnten, wie schnell sie vorbeiging, weshalb wir uns bereits wieder auf die nächste Probenwoche freuen!

Einen visuellen Eindruck von der Woche erhalten Sie hier.

 von Pauline Bader, 10a

VonDavid Spiesser

Probenwochenende Orchester

Probenwochenende des Schulorchesters vom 14.-16. Oktober 

Am Freitag, den 14.10., ging es los: Das gesamte Schulorchester verließ gegen 10 Uhr mit dem Bus das Luitpold-Gymnasium und machte sich auf den Weg ins Schullandheim. Als erwachsene Begleitpersonen und Organisatoren fuhren Herr und Frau Riehm mit.

Dort angekommen fanden nach dem Mittagessen, das aus einem leckeren selbstgemachten Buffet bestand, welches die Orchestermitglieder von zu Hause mitgebracht hatten, die ersten Proben der neuen Stücke statt. Geprobt wurde abwechselnd mit allen zusammen und in den einzelnen Instrumentalgruppen.

Am Samstag verlief das Proben ähnlich, nur dass man zusätzlich Gelegenheit hatte, die Stücke zwischendurch allein zu üben. Neben den vielen Proben, welche auch großen Spaß gemacht haben, hatte man immer genügend Freizeit. Abends war stets eine sehr gute Stimmung und das Selbstverpflegen funktionierte auch bestens. Obwohl dies die ersten Proben des Schuljahres waren, war das Ergebnis am Samstagabend mehr als zufriedenstellend.

Das gesamte Orchester einschließlich Herrn und Frau Riehm hatte sehr viel Spaß und Erfolg an diesem Wochenende. Wir hoffen auf ein weiteres dieser Art im nächsten Jahr!

Pauline Bader, 10a