Schulung der Energie-Scouts

VonDavid Spiesser

Schulung der Energie-Scouts

Seit diesem Schuljahr gibt es in jeder Klasse einen Energie-Scout, der sich für den Umweltschutz innerhalb der Klassengemeinschaft einsetzt. Am 3. März 2020 fand von der vierten bis zur sechsten Stunde eine Schulung der Energie-Scouts aus den Jahrgangsstufen 5 bis 10 zusammen mit den Teilnehmern der Umwelt-AG statt. In Kooperation mit Green City wurden die 40 Schüler in zwei Gruppen – getrennt nach Unter- und Mittelstufe – eingeteilt. Nach einer anschaulichen Einführung zu den Folgen des Klimawandels folgte eine Gruppenarbeit, in der die Energie-Scouts Klimatipps entwickeln sollten. Die Schwerpunkte lagen dabei auf den Themen Energie (Strom und Wärme), Müll (Papier und Schulmaterialien) und Ernährung (Brotzeit und Schulverpflegung). Im Anschluss wurden die Ergebnisse allen Gruppen vorgestellt.

In den Folgetagen sollten die Energie-Scouts in der Funktion als Multiplikatoren ihre Mitschüler über die Klimatipps informieren. In einem kurzen Vortrag sollten dabei besonders die Mülltrennung in den Klassenzimmern, das Stoßlüften und die Lichtregie betont werden.

Herzlichen Dank an alle frisch ausgebildeten Energie-Scouts für die rege Beteiligung, an Green City für die hervorragende Kooperation und an das Pädagogische Institut für die Finanzierung der Schulung.

Tobias Nöbauer

Über den Autor

David Spiesser administrator